" Ich arbeite mit der Intelligenz des Pferdes,

  nicht mit seiner Muskulatur."

 

Linda Tellington-Jones

Bodenarbeit

 


Die Tellington Bodenarbeit verbessert die Balance und die Leistungsfähigkeit des Pferdes, sie reduziert Stress und fördert das Selbstvertrauen.

 

Die Partnerschaft zum Pferd wird vertieft, und die Bodenarbeit bringt Abwechslung in das tägliche Training.

 

Das Pferd lernt, komplizierte Bodenhindernisse zu bewältigen.

Das Erfolgsrezept der Bodenarbeit ist die bewußte, präzise Einflußnahme auf das Pferd durch speziell, entwickelte Führpositionen. 

 

Die Pferde lernen dabei, sich ausbalancierter und koordinierter zu bewegen. Sie lernen Selbstdisziplin und Gehorsam auf der Grundlage von Vertrauen.

 

Menschen lernen mit der Tellington-Bodenarbeit, die Balance und Koordination im eigenen Körper

zu verbessern und ihre Absicht über klare Signale zu vermitteln.

Sie lernen, ihre Atmung und ihre Körpersprache einzusetzen, um ein nervöses Pferd zu entspannen und das Pferd in seinem Lernprozess anzuleiten, zu motivieren und zu unterstützen.
Oder, zusammenfassend formuliert, ihre Führungsqualitäten zu verbessern.

 

Ein wichtiger Aspekt der Tellington-Bodenarbeit ist die Wahrnehmung und Interpretation der Körpersprache des Pferdes (Kopfposition, Körperachse, Atmung, Mimik, Muskeltonus, Beinstellung, Schwerpunktverlagerung).

© 2020 by CAVALLUNA Maya Zimmer

  • Facebook Classic